Home
Meteor Forward Scatter

Was ist das für ein Begriff? Einfach gesprochen werden Meteore mit Hilfe von Funkwellen, bzw. deren Reflexionen nachgewiesen.

In Frankreich, in der Nähe von Dijon, steht eine größere Radarstation, die Funkwellen in die Atmosphäre sendet. Tritt ein Meteor im "bestrahlten" Bereich in die Erdatmosphäre ein, so entsteht ein Ionisationskanal der die Funkwellen reflektiert. Diese Reflexion kann auch über 1000 km entfernt noch empfangen werden.

Alle Signale die länger als 3 Sekunden andauern werden kontinuierlich auf diese Seite kopiert.

Weitere Erklärungen folgen...